Arbeitsbereiche - Dorfarchiv-Westkirchen e.V

Dorfarchiv Westkirchen e.V
Direkt zum Seiteninhalt
Tätigkeitsbereiche im Einzelnen

Filmarbeit:
Die Dorfereignisse werden zur Zeit von Ernst-Otto Vieten, Achim Meintgens un Thomas Verspohl in Bild und Ton festgehalten.
Während andere fröhlich feiern, sind die Filmer mit ihrer Ausrüstung unterwegs, um das Geschehen vor der Vergänglichkeit und dem Vergessen zu bewahren. Auf ihre Arbeit greifen Vereine gern zurück, um Videos über eine Veranstaltung zu bestellen. Außerdem bilden die Filmaufnahmen des Dorfgeschehens die Grundlage für den beliebten Jahresrückblick. Die Filme werden anschließend von Ernst-Otto Vieten und Achim Meintgens für die jeweiligen Jahresrückblicke und Sonderzusammenstellungen zugeschnitten.
Es mussten aber noch alte VHS-Aufnahmen mühevoll digitalisiert werden. Diese Arbeit verdanken wir hauptsächlich  Bernd Ebbinghaus, der diese Aufnahmen in mühevoller Kleinarbeit umformatierte, neu aufgeteilte und dann auf diversen Datenträgern speicherte. In naher Zukunft werden wir auch unseren Bestand an alten Super-8 und Doppel-8 Filmen neu digitalisieren.

Sammeln und Zuschneiden von Zeitungsberichten:
Für die Zusammenstellung der Zeitungsberichte ist zuerst einmal das Auffinden und Sammeln die Grundvoraussetzung. In der Vergangenheit wurde dieses von Bernhardine Trockel, Anni Schulte, Bernhard Schulte, Wilma Hawixbrock (+), und Henni Fladung (+) gewissenhaft erledigt.
Aktuell wird diese sehr zeitaufwendige Arbeit von Ulrike Vieten, Brigitte Verspohl, Hildegard Sahling, und Otto Vieten erledigt. Hierzu werden alle Zeitungsberichte zu Westkirchen und auch die gesamte Ennigerloher Seite gesammelt, zugeschnitten, katalogiesiert, und in den jeweiligen Vereinskästen in Ablagemappen eingeordnet, um dann später zu Büchern gebunden zu werden. Nach dem Binden werden alle Artikel am PC in einem Findbuchregister eingetragen.

Für die Katalogisierung der Ehemalige Münsterlandkasere, die Kirchenzeitung, Ennigerloher Blickpunkt, und vor Allem der alten Zeitungsberichte aus dem "Neuen Emsboten" aus der Zeit von 1901 bis 1944, kümmert sich Lutz Fladung.

Buchbinden:
Das Zusammenstellen der abgelegten Berichte und das Einbinden zu Büchern übernahm Otto Vieten von Bernhard Schulte. Nach einer Anleitung durch das Kreisarchiv Warendorf ist das Archiv in der Lage, die vielen gesammelten Unterlagen sauber und übersichtlich in Bücher zu binden. Gute Dienste leistet dabei unsere kleine stabile Buchpresse, eine Spende der Firma Lohmann.

Genealogie:
Ein weiteres Kapitel im Archiv sind die Arbeiten zur Genealogie, welche von Achim Meintgens und Gerda Beckmann eingebracht werden.
Grundlage für diese Arbeit sind die Daten aus den alten Kirchenbüchern der Pfarrgemeinde Westkirchen, die im Bistumsarchiv in Münster bzw. im Staatsarchiv in Detmold lagern. Diese Daten werden in ein Genealogieprogramm übertragen und stehen dann vielen Familienforschern für die Suche nach ihren Vorfahren zur Verfügung. Weiter hilfreich bei der Stammbaumerstellung sind auch alte Familienstammbücher, Totenzettel, Hofakten, Steuerlisten, und Standesamtsunterlagen. Hier sind wir sehr auf die Mithilfe unserer Mitbürger angewiesen.
Wichtig sind aber auch hier vor allem gute Beziehungen zu anderen Personenkreisen und Institutionen. So konnten wir in dem Münsteraner Norbert Henkelmann (+) einen für uns sehr wichtigen Historiker gewinnen. Nach Abschluss seiner Arbeiten über den Status Animarum des Amtes Stromberg, zu dem auch Westkirchen gehörte, hat sich Norbert Henkelmann dazu bereit erklärt, die Kirchenbücher von Westkirchen weiter auszuwerten und uns dann für unsere Genealogie-Datenbank zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu unserem Ortsfamilienbuch über Westkirchen.
Des Weiteren wurden von uns bereits Kirchenbuchdaten für das Staatsarchives Detmold aufgearbeitet für deren Onlineprojekt und in Tabellen erfasst und übergeben.

Fotoarchiv:
Für die Fotoarchivierung sind Thekla Schnitkemper und Gerda Beckmann maßgebend verantwortlich.
Im Archiv lagern Tausende von alten und neuen Fotos. Neben Straßen- und Hausansichten handelt es sich um Familienfotos, Aufnahmen von Festen und Feiern und Vereinsfotos. Sie alle wollen beschriftet, nach Möglichkeit mit Namen versehen und zeitlich geordnet werden.

Hofakten:
Eine Reihe Westkirchener haben dem Archiv ihre alten Schriftunterlagen zur Verfügung gestellt, nachdem diese Belege jahrzehntelang von Papierfraß und Zerfall bedroht unbeachtet in irgendeiner Schublade gelegen hatten. Niemand konnte die in der alten deutschen Schreibschrift verfassten Dokumente mehr lesen. Anton Trockel (+) und später Bernhard Schulte haben viele dieser Akten zusammengetragen. Im Archiv haben sich zunächst Hilde Sahling (+), und nach ihrem Tode dann Gerda Beckmann in diese Materie eingearbeitet. Sie haben die Schriften entziffert und mit der Schreibmaschine bzw. dem Computer übertragen. Diese Übersetzungen und die kopierten Originale lagern zu Büchern gebunden im Archiv, während die Originale und jeweils ein Band der Übersetzungen in der Regel an die Eigentümer zurückgegeben wurden.

Totenzettelsammlung:
Um die Totenzettelsammlung kümmen sich aktuell Thekla Schnitkemper und Gerda Beckmann.
Die Archivierung von Totenzetteln gehörte mit zu den ersten Aufgaben im Dorfarchiv, die Ida Ahrens (+) und Thekla Schnitkemper übernommen hatten. Der älteste Zettel der Sammlung reicht bis in das Jahr 1839  zurück und der Bestand wird laufend durch aktuelle Totenzettel erweitert. Die Fülle an persönlichen Daten auf den alten Totenzetteln brachte die Archivmitarbeiter auf die Idee, diese Angaben in ein Genealogieprogramm aufzunehmen, um so nach und nach Familienverknüpfungen nachweisen zu können. Inzwischen stehen uns für die Genealogie jedoch zuverlässigere Quellen zur Verfügung. Die Totenzettel mit ihrem Wandel von alter Ausführlichkeit zu moderner Kürze stellen jedoch nach wie vor ein interessantes Zeitzeugnis dar.

Sachgruppenverzeichnis:
01  Bund der Vertriebenen
02  Frauengemeinschaft
03  Heimatverein
04  Kolpingfamilie
05  Landjugend
06  Freiwillige Feuerwehr
07  Hegering
08  Kameradschaft ehem. Soldaten
09  Kirchenchor
10  Männerchor
11  Schützenverein
12  Sportschützen
13  Sportverein Grün-Weiß
14  VdK / Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge
15  Politische Gemeinde bis 1974
16  Katholische Kirchengemeinde
17  Evangelische Kirchengemeinde
18  Schule / VHS
19  Westfälische Landeseisenbahn / Post
20  Bildstöcke / Kapellen / Gedenksteine
21  Sparkasse Münsterland
22  Volksbank
23  Stadt Ennigerloh
24  Die Grünen
25  Dorfarchiv
26  Die Glocke
27  Wahlen
28  Deutsches Rotes Kreuz
29  Jubiläumsschriften
30  Großkreis Warendorf
31  Amt Beelen
32  Landwirtschaftlicher Ortsverein
33  Landfrauen
34  Bundeswehr - Münsterlandkaserne
35  Video / Film
36  Haus Diek
37  Brauchtum und Heimat
38  Condor-Werke
39  Jubilare / Personenportraits / Verstorbene
40  Geschichtliche Abhandlungen
41  Geschäfte und Firmen
42  Flugblätter und Informationsschriften
43  CDU / Junge Union
44  WK2  (unter Verschluss)
45  SPD
46  FDP
47  Rindviehversicherungsverein
48  Unfälle / Straftaten
49  Kirche und Leben
50  Hofakten    (unter Verschluss)
51  Festschriften
52  Vogelkundler
53  Raiffeisen + Warengenossenschaft
54  Schulförderverein
55  Weltereignisse
56  Schönes Dorf
57  Pro Westkirchen
58  Laienspielschar-Männerchor + Kolping
59  Dorfchronik
60  Totenzettel
61  Osterbilder
62  Todesanzeigen
63  Familienanzeigen
64  modern wind orchestra
65  Freie-Wähler-Gemeinschaft (FWG)
66  Kindergarten
70  Nachlässe
71  Ennigerloher Blickpunkt
72  Neuer Emsbote
73  GW-Tennisabteilung



Dorfarchiv Westkirchen e.V.
Zurück zum Seiteninhalt